3 Gründe weshalb Design für Ihren Fitnessclub von entscheidender Bedeutung ist

Quantify effort, measure improvement, create the most fun!

Leistungsmessungen werden immer beliebter unter Cycling Enthusiasten. Und das zu einem guten Grund. Es ist das beste Tool um Leistung, Progression und mehr zu messen. Hier sind fünf Gründe warum du verschiedene Arten der Leistungsmessung nutzen solltest.

1. KREATIVITÄT, DIE FÄHIGKEIT ETWAS ZU ERSCHAFFEN

 

Zu allererst bietet Design die Möglichkeit, sich deutlich vom Wettbewerb zu unterscheiden. Gutes Design (sowohl das Aussehen, als auch die Funktionsweise) ist in vielen Fällen für den Verbraucher der wichtigste Faktor, um sich für Ihr Produkt zu entscheiden. Technisch gesehen gibt es nur einen geringen Unterschied zwischen der Leistung eines Dell Laptops und eines Apple Macbooks. Dennoch werden relativ wenig Benutzer von dem neuen Dell aus dem Häuschen sein, während für den neuen Apple die Benutzer in ihrem Schlafsack wartend vor der Ladentür ausharren.
2. UNVERWECHSELBARKEIT DES UNTERNEHMENSPROFILS

 

Zweitens ist Design mit Innovation verbunden. Gerade die Fähigkeit zur Innovation, kann manchmal die entscheidende Rettung oder den Konkurs eines Unternehmens bedeuten. Airbnb zum Beispiel war im Jahr 2008 schon fast bankrott. Nach dem Experiment fotografische Abbildung ihrer Vermietungsobjekte zu machen, erzielten sie erneut den Durchbruch und innerhalb kürzester Zeit warf das Unternehmen wieder Gewinne ab. Ohne die Gestaltungskapazität und die Möglichkeit ein solches, relativ einfaches Design-Experiment durchzuführen, wäre das Unternehmen wahrscheinlich niemals in die Erfolgsgeschichte von heute eingegangen.
3. DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE

 

Außer der Unverwechselbarkeit und der Innovationskraft hat Design als Kompetenz noch einen weiteren wichtigen Vorteil zu bieten. Viele bestehende Firmen haben sich auf bestimmte Sparten ausgerichtet. Zum Beispiel auf Marktsegmente, Produktgruppen oder Kompetenzen. Obwohl eine solche Struktur durchaus Vorteile bietet, hat sie dennoch einen großen Nachteil. Diese Sparten arbeiten häufig unabhängig voneinander und in eigener Regie. Und bevor Sie es merken, besteht das Unternehmen aus einer Reihe von Einzelbereichen. Design (Thinking) ist hervorragend dazu geeignet, um aus diesen Einzelsparten mehr zu schaffen, als nur die Summe ihrer Teile.
ABER WAS BEDEUTET DAS DANN FÜR DIE FITNESSBRANCHE

 

Durch die zunehmende Konkurrenz wird die Umgebung, in der man trainiert immer wichtiger. Aus verschiedenen Marktuntersuchungen kommt hervor, dass die Atmosphäre, die ein Club ausstrahlt, eines der meist beeinflussenden Faktoren ist, warum ein Mitglied sich für oder gegen einen Fitnessclub entscheidet. Es besteht eine enge Verbindung zwischen dem psychischen Wohlbefinden und den Faktoren, die eine Umgebung ausmachen, wie z.B. Farben, Licht und Formen.
Von Fitnessclubs und geschäftlichen Sportschulen bis hin zu Kurorten und melischen Centren – Ist es wichtig, um eine entspannte und natürliche Umgebung zu kreieren, die möglichst gastfrei ist. Trainieren in einer “entertainment experience” gibt Energie und erzielt Resultate. Das ist Fitness in 2017!
Empfohlene Beiträge